Regeneration

Der kontinuierliche Anstieg der Wartungskosten und der Ersatzteilkosten machte es erforderlich, nach alternativen Lösungen zu suchen, die billiger sind, ohne den Produktions- und Qualitätsstandard zu verändern.
Brixiaplast auf diesem Gebiet hat seit einigen Jahren seine Forschung vorangetrieben und brillante Ergebnisse erzielt.
Neben der normalen Regeneration des alten Zylinders und der alten Schnecke lassen sich durch den Einsatz ausgefeilterer Beschichtungssysteme (Schweißsubstrate) sehr zufriedenstellende Ergebnisse in Bezug auf Verschleißfestigkeit und Korrosionsbeständigkeit und damit höhere Haltbarkeit erzielen.

sezione-rigenerazione-02

Versenker

Um einen verschlissenen Zylinder, sei es ein Bimetallzylinder oder ein nitrierter Zylinder, wiederzugewinnen, kann ein Vorgang durchgeführt werden, bei dem der Durchmesser vergrößert wird, indem ein Teil der inneren Schicht des Zylinders entfernt und anschließend geschliffen wird.

Im Falle eines nitrierten Zylinders empfiehlt es sich dann, einen Gasnitriervorgang durchzuführen, bei dem eine Härtungsschicht mit einer Tiefe von 0,4 – 0,6 mm erhalten wird, wodurch eine längere Haltbarkeit gewährleistet wird. Nach der Vergrößerung müssen die Scheitelpunkte der Schraube unbedingt mit dem regenerierten Zylinder verbunden werden, um die neuen Abmessungen des Innendurchmessers wiederherzustellen.

sezione-rigenerazione-03

IMBUSSOLATURA

In einigen Fällen ist es auch möglich, den Anschlussteil (Ventilhubbereich) eines nitrierten Zylinders durch die Buchse wiederzugewinnen.
Diese Praxis wird ausgeführt, indem eine innere Schicht des Zylinders im Bereich des größten Verschleißes entfernt und anschließend verschiedene Arten von Buchsen eingesetzt werden. Der Zylinder wird dann mit gasförmigem Nitrieren behandelt und ein Schleifen der Beilagscheiben wird sichergestellt, wodurch ein perfekter Verschluss, extreme Kompaktheit und Haltbarkeit gewährleistet werden.

SCHRAUBENÜBERPRÜFUNG

Arten von Berichten

Brixiaplast empfiehlt das Schweißen von Schrauben mit Standard- und gehärtetem Material mit unterschiedlicher Beständigkeit gegen Abrieb und Korrosion, basierend auf der Art des umgewandelten Polymers. Die Fähigkeit zur Regeneration hängt jedoch vom Zustand des Kerns und des Bodens des Propellers ab, der nicht zu stark durch Verschleiß beeinträchtigt werden darf.

tipo legabasecomponenti di legadurezzaResistenza usuraResistenza corrosione
SPJ1CoPLASMA-TIG40-42• •• • •
SPJ12CoPLASMA-TIG42-46• • •• • •
LF56NiPLASMA-TIG50-54• • •• • • •
LF5FePLASMA-TIG58-62• • • •• • •
BXC 60MoPLASMA-TIG54-58• • • •• • • •

Eignung: (• fair) bis (• • • • ausgezeichnet)