Die stetige Erhöhung der Wartungskosten und Ersatzteile erforderte die Suche nach alternativen Lösungen, die ohne Änderung der Produktion und des qualitativen Standards wirtschaftlicher waren.
Brixiaplast in diesem Bereich seit einigen Jahren hat seine Forschung zu brillanten Ergebnissen.
Neben der normalen Regeneration des alten Zylinders und der alten Schraube ist es möglich, durch die Einführung von ausgeklügelteren Tragesystemen (Schweißuntermäntel) sehr zufriedenstellende Ergebnisse in Bezug auf die Verschleiß-und Korrosionsbeständigkeit zu erzielen und damit Längeres Leben.

sezione-rigenerazione-02

Erweiterung

Um einen abgenutzten Zylinder, ob bimetallic und nitriert, zurückzugewinnen, ist es möglich, einen Modus der Vergrößerung des Durchmessers durchzuführen, einen Teil der inneren Schicht des Zylinders zu entfernen, mit anschließendem Schleifen.

Bei Nitritionszylindern entsteht ein Gasnitriding-Eingriff, bei dem eine Härtschicht von 0,4-0,6 mm Tiefe erreicht wird, wodurch eine höhere Haltbarkeit gewährleistet wird. Nach der Erweiterung ist es wichtig, die Schraubenkämme zu schweißen und sie mit dem regenerierten Zylinder zu verbinden, um sie wieder in die neuen Dimensionen des Innendurchmessers zu bringen.

sezione-rigenerazione-03

Klopfen

In einigen Fällen ist es auch möglich, den Klemmteil (Hubbereich des Ventils) eines nitrierten Zylinders durch das Klopfen zurückzugewinnen.
Diese Praxis wird durchgeführt, indem man eine innere Schicht des Zylinders in den meisten Verschleißbereichen entfernt und anschließend verschiedene Arten von Büschen einlegt. Der Zylinder wird dann mit gasförmigem Nitrieren behandelt und ein Schleifen der Shimes wird gemacht, um einen perfekten Verschluss, extreme Kompaktheit und Dichtigkeit im Laufe der Zeit zu gewährleisten.

SCREW REVISION

TYPE OF CARRY-OVERS

Je nach Polymertyp empfiehlt Brixiaplast das Schweißen mit unterschiedlicher Abrieb-und Korrosionsbeständigkeit, sowohl an Schrauben mit Standardmaterial als auch gehärtet. Die Möglichkeit zur Regeneration hängt aber vom Zustand des Kerns und des Schwärts des Propellers ab, der nicht zu stark vom Verschleiß betroffen sein darf.

tipo legabasecomponenti di legadurezzaResistenza usuraResistenza corrosione
SPJ1CoPLASMA-TIG40-42• •• • •
SPJ12CoPLASMA-TIG42-46• • •• • •
LF56NiPLASMA-TIG50-54• • •• • • •
LF5FePLASMA-TIG58-62• • • •• • •
BXC 60MoPLASMA-TIG54-58• • • •• • • •

Eignung: (• diskret) zu (• • • • • ausgezeichnet)